AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

§1 Vertragsabschluss

Die Buchung eines Fernlehrgangs ist nur Online auf der Webseite über eine Bestellung in unserem Online-Shop möglich. Eingabefehler können mittels der üblichen Tastatur-, Maus- und Browser-Funktionen (z.B. »Zurück-Button« des Browsers) berichtigt werden. Sie können auch dadurch berichtigt werden, dass Sie den Bestellvorgang vorzeitig abbrechen, das Browserfenster schließen und den Vorgang wiederholen. Der gewünschte Vertrag kommt mit der Bestätigung des Kaufes durch sprechende-haende per E-Mail zustande. Der Lehrgang beginnt mit Erhalt der Anmeldebestätigung. Das genaue Datum ist in der Anmeldebestätigung als Fernlehrgangsbeginn ausgewiesen und für Vertragsänderungen maßgebend.

Haben Sie die Weiterbildung per Lastschrift oder Rechnung beglichen, startet die Weiterbildung mit Erhalt der Zahlung auf unser Konto.

Ist für die Zulassung des Fernlehrgangs der Nachweis einer bestimmten beruflichen Vorbildung oder Berufspraxis erforderlich, so haben Sie selbst für diesen Nachweis zu sorgen.

§2 Widerrufsrecht

Sie haben ein gesetzliches Widerrufsrecht von 14 Tagen.

§3 Fernlehrgangsmaterial

Zusammen mit der Anmeldebestätigung erhalten Sie von sprechende-haende Fernlehrgangsmaterial für die gesamte Dauer. Das Fernlehrgangsmaterial darf weder im Original noch in kopierter bzw. digitalisierter Form an unbeteiligte Dritte weitergegeben werden. Das gilt auch für korrigierte und kommentierte Aufgabenlösungen. Im Falle des Widerrufes können wir die Rückzahlung verweigern, bis wir das Fernlehrmaterial wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie das Fernlehrmaterial zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben das Fernlehrmaterial unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an folgende Adresse: sprechende-haende, Birgit Butz, Laurentiusstr.2, 23911 Ziethen, zu senden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie das Fernlehrmaterial vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

§4 Individuelle fachlich-pädagogische Betreuung

Zu jeder Zeit können Sie Aufgaben bearbeiten und die Lösungen an die sprechende-haende einsenden. Dozenten korrigieren Ihre Aufgabenlösungen und geben, falls notwendig, ergänzende Erläuterungen. Für Fragen zum Lehrstoff können Sie sich jederzeit an sprechende-haende wenden. Wir beantworten gerne Ihre Fragen.

Erreichen können Sie uns in der Regel von Montag bis Freitag zwischen 11.00 und 16.00 Uhr per Mail (birgit@kindergebaerden.info) oder per Telefon zwischen 15.00 und 17.00 Uhr unter der Rufnummer 04541/898993. Mails werden in Regel innerhalb von 24 Stunden beantwortet. Geben Sie bitte stets ihre Telefonnummer an, damit wir Sie für weitere Fragen oder Erläuterungen erreichen können.

§5 Abschlusszertifikat

Nach dem Bearbeiten Ihres Lehrgangs und dem Einsenden des Abschlußtest erhalten Sie für die Teilnahme am Lehrgang ein Kindergebärden-Abschlusszertifikat. Ist für die Zulassung zur Prüfung der Nachweis einer bestimmten beruflichen Vorbildung oder Berufspraxis erforderlich, so haben Sie selbst für diesen Nachweis zu sorgen. Benötigen Sie während Ihres Fernlehrganges einen Nachweis Ihres Leistungsstandes im Lehrgang, erhalten Sie auf Wunsch eine Teilnahmebescheinigung.

§7 Gleichbleibende Fernlehrgangsgebühren

Gemäß Fernunterrichtsschutzgesetz werden die Fernlehrgangsgebühren während der Vertragslaufzeit nicht steigen.

§9 Bankeinzug/SEPA-Lastschriftmandat

Sofern Sie das SEPA-Lastschriftmandat erteilen, können alle Gebühren, die im Zusammenhang mit diesem geschlossenen Weiterbildungsvertrag anfallen, von der angegebenen Bankverbindung eingezogen werden, es sei denn, es wird ein weiteres Lastschriftmandat erteilt. Über die Fälligkeit und Höhe der einzuziehenden Beträge aus diesem Vertrag wird bis spätestens 2 Tage vor der ersten Abbuchung informiert.

§10 Kündigung des Fernlehrganges

Der Lehrgang kann nach Vertragsabschluss ohne Angabe von Gründen während des ersten Halbjahres mit einer Frist von 6 Wochen gekündigt werden, frühestens jedoch zum Ablauf des ersten Halbjahres. Danach können Sie den Fernlehrgangvertrag jederzeit mit einer Frist von 3 Monaten zum Ende des Fernlehrgangmonats kündigen. Die Kündigung bedarf der Textform.

§11 Verlängerung / Verkürzung des Fernlehrgangs

Sollten Sie für die Bearbeitung Ihres Lehrgangs mehr Zeit benötigen als die reguläre Dauer vorsieht, so können Sie Ihre Weiterbildung kostenlos um 3 Monate verlängern. Sie ist für jeden Lehrgang unter der Rubrik Lehrgangsdauer ersichtlich. Sollten Sie den Lehrgang vor Beendigung der regulären Dauer abschließen, bleibt die Gesamtgebühr davon unberührt. Sollte sie eine Verlängerung wünschen, können sie uns jederzeit während ihrer Weiterbildung eine formlose Mail senden.

§12 Vertragliche Sicherheit

Für Sie und sprechende-haende gelten die in dieser Anmeldung festgelegten Regeln.

§13 Staatliche Zulassung

Alle sprechende-haende-Lehrgänge sind in der Bearbeitung der Zulassung zu den entsprechenden gesetzlichen Bestimmungen und werden von der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU), Köln, geprüft. Der Gerichtsstand ist Ihr Wohnort.