Otto geht spazieren – Mitte 2024 im Shop

10,00 

Nicht vorrätig

Informiere mich, sobald der Artikel verfügbar ist

Beschreibung

Otto geht mit Papa spazieren und erlebt dabei kleine Abenteuer. Wir können Otto begleiten, viele Dinge aus dem Alltag von Kleinkindern mit ihm entdecken.
Und beim Anschauen des Buches ganz nebenbei Babygebärden nutzen.

Otto beobachtet auf der Baustelle den großen Bagger und freut sich über einen spielenden Hund im Park.
Mit Papa liegt Otto auf der Wiese und beobachtet einen kleinen Käfer, der auf seinem Arm krabbelt.
Als plötzlich dicke Regenwolken aufziehen, laufen Otto und Papa schnell nach Hause.
Aber wo ist die Katze geblieben, die Otto auf dem Weg in den Park entdeckt hat?

Auf den liebevoll gestalteten Seiten erzählen kurze altersgerechte Texte von Ottos kleinen Erlebnissen auf einem Spaziergang in den Park.
Mit kleinen lautmalerischen Elementen, werden bereits die Kleinsten eingeladen, mit zu erzählen. Auf jeder Doppelseite warten außerdem drei Gebärden der Babyzeichensprache darauf, ausprobiert zu werden. So wird mit Kindergebärden das gemeinsame Bilderbuchbetrachten noch lebendiger.


Spielidee und Verse für Otto geht spazieren

von der Leseanimatorin Regina Meier-Gilgen von SIKJM (Schweizerisches Institut für Kinder- und Jugendmedien)

Ein Auszug für Dich:

“Für den Buchstart-Anlass in der Bibliothek habe ich die Seiten ohne Text und ohne Gebärden-Zeichnungen vergrößert.
In der Bibliothek verteilt sind eine Plüschkatze, ein Bagger, eine Blumenwiese mit Schmetterlingen und einem Käfer, eine Znüni-Box
und eine Kartonwolke mit angehängten Regentropfen.

Gemeinsam spazieren wir nun einem roten Garnfaden nach von Gegenstand zu Gegenstand, dabei spielen wir die Verse ein oder zwei Mal durch.
Anschließend setzen wir uns in den Buchstartkreis und ich erzähle nochmals, was wir auf dem Spaziergang gesehen haben.